Sachbezugswert für Kfz – Obergrenze

Ab 1. März 2014 wird die Obergrenze des steuerpflichtigen Sachbezugswertes für Kraftfahrzeuge von bisher € 600,– auf maximal € 720,– p.m. angehoben.

Der Wert wird wie bisher mit 1.5 % der Anschaffungskosten (bei einer monatlichen Kilometerleistung von mehr als 500 km) ermittelt.

Die Deckelung tritt aber nicht wie bisher bei Anschaffungskosten von € 40.000,–, sondern erst bei einem Wert von € 48.000,- ein.